Servicecenter >

Akku

Wo ist der Akku?

Der LG Li-ion Akku ist direkt in das größte und längste Rohr des Rahmens, dem Unterrohr, integriert. Der Akku wird über eine schließbare Öffnung am Tretlagergehäuse eingeführt.

Wie hoch ist die Akkukapazität?

Die Akkukapazität beträgt 336 Wh. Der gesamte Stromkreis wird mit 48V betrieben, das ist mehr als bei den meisten E-Bikes. Das bedeutet, dass Ampler Bikes bei gleicher Kapazität mehr Reichweite haben. In Kombination mit einer effizienteren Energiesteuerung haben unsere Fahrräder eine durchschnittliche Reichweite von 70 km bei 100% Motorunterstützung.

Wie lade ich die Batterie auf?

Der Akku wird mit dem Ladegerät aufgeladen, das mit dem Fahrrad geliefert wird. Der Vorgang ähnelt dem Laden eines Laptops – Du musst das Kabel nur mit einer Standard-Steckdose (110 – 240 V AC) verbinden. Das Fahrrad hat einen magnetischen Stecker für den Anschluss an das Ladegerät. Du kannst den Akku zum Aufladen nicht vom Fahrrad entfernen, das heißt, das Fahrrad muss neben einer Steckdose aufgeladen werden. Das Ladegerät ist nicht wasserdicht, daher empfehlen wir, das Fahrrad in Innenräumen aufzuladen.

Wie oft muss Ich den Akku laden?

Die durchschnittliche Akku-Reichweite beträgt 70 km. Falls der Akku leer ist kannst Du jedoch einfach weiterfahren, wie mit einem normalen Fahrrad. Der Akku ist innerhalb von 2,5 Stunden am Strom wieder komplett aufgeladen. Das Ladegerät kann an jeder Standard-Steckdose (230 VAC) angeschlossen werden.

Was passiert, wenn der Akku während einer Tour leer wird?

Ist der Akku leer oder abgeschaltet, kannst Du Dein Ampler weiterhin wie ein normales Fahrrad nutzen.

Wie lange ist die Lebenszeit der Akku?

Die Lebensdauer der Batterie beträgt etwa 600 Ladezyklen, was etwa 40.000 km entspricht. Nach 40.000 km verfügt die Batterie noch über etwa 70% ihrer ursprünglichen Kapazität.

Kann der Akku ersetzt werden?

Ja, der Akku ist im Unterrohr so integriert, dass er bei einer Professionellen Werkstatt innerhalb von einer Stunde ausgetauscht werden kann. Der Akku kann direkt bei Ampler Bikes für 350 € bestellt werden und erhält bei der Lieferung eine zweijährige Herstellergarantie.

Wie kann ich den Akku ausbauen?

Der Rahmen und Akku sind so konzipiert, dass jede professionelle Fahrradwerkstatt den Akku innerhalb einer Stunde ausbauen und wenn nötig austauschen kann.

Diese Reihenfolge muss beim Ausbau beachtet werden
1) Pedale demontieren
2) Tretlager ausbauen
3) Kabel abstecken
4) Akku zusammen mit Controller herausnehmen.

Um den Akku zu tauschen benötigt man außerdem spezielle Anweisungen die wir bereitstellen und professionelles Fahrradwerkzeug.

Beeinflusst das Wetter den Akku?

Der Akku ist wetterbeständig. Trotzdem beeinflusst es die Kapazität und Reichweite des Akkus, wenn Du Dein Ampler im Kalten lässt. Der Akku wird dadurch jedoch nicht beschädigt, noch verliert er an Lebenszeit. Steigt die Temperatur erneut an, ist die Reichweite wieder wie gewohnt.

Hier erfährst Du, wie Du das E-Bike im Winter pflegen kannst.

Kann der Akku überhitzen?

Da sich der Akku im Aluminiumrahmenrohr befindet, fungiert die Legierung als Kühlkörper und kühlt ihn während der Fahrt sicher ab. Somit ist der Akku vor Überhitzung geschützt. Er verfügt außerdem über ein elektrisches Batteriemanagementsystem, welches ihn vor extremen Umwelteinflüssen schützt, indem die Stromversorgung bei Bedarf abgeschaltet wird.

Häufig gefragt

Vision und Werte Unsere Fahrräder Wo werden die Bikes gebaut? Kann ich das Rad für mich anpassen? Sind die Fahrräder der StVZO entsprechend legal? Wie hoch ist die maximale Zuladung? Wie schalte ich das Rad an?
Mehr von Ampler auf Instagram

Folge uns auf Instagram @amplerbikes