Servicecenter >

Akku & Ladegerät

Ampler E-Bike Akku & Ladegerät

Die Ampler E-Bikes verfügen über einen langlebigen Lithium-Ionen-Akku von LG, mit dem Du mit nur einer Aufladung eine Distanz von 45 bis 100 km zurücklegen kannst.


Ampler E-Bike Akku Position

Die Ampler E-Bikes sind mit einem integrierten Akku ausgestattet. Er ist gut versteckt, sodass Dein E-Bike ohne sichtbaren Akku wie ein ganz normales Fahrrad aussieht. Der hochwertige Lithium-Ionen-Akku von LG ist direkt in das größte und längste Rohr des Rahmens, das Unterrohr, integriert. Dadurch ist er von äußeren Einflüssen geschützt. Er wird über eine verschließbare Öffnung am Tretlagergehäuse eingeführt und kann im Servicefall entnommen werden. Lies mehr dazu hier.

Der Akku Deines Ampler E-Bikes wird im Unterrohr des Rahmens versteckt.


Wie groß ist beim E-Bike die Reichweite?

Die Ampler E-Bikes haben eine Reichweite von durchschnittlich 70 km. Du kannst die E-Bike-Reichweite auf bis zu 100 km erhöhen, indem Du die Motorunterstützung auf die erste Stufe verringerst. In der höchsten Stufe liegt die Reichweite des E-Bike-Akkus bei 40 bis 50 km.
Es gibt keinen Widerstand des Motors, wenn die Batterie leer ist und du kannst dein Ampler wie jedes andere Fahrrad fahren. Das Licht brennt ca. zwei Stunden weiter.

Bitte beachte, dass viele Faktoren in die Reichweite einer E-Bike-Batterie spielen. Dazu gehören das Wetter, das Gesamtgewicht, der Reifendruck, die Häufigkeit der Starts und Stopps und vieles mehr.

Der hochwertige, leichte LG-Akku, das geringe Gesamtgewicht der E-Bikes und die effiziente Steuerungstechnik des Motors verleihen einem E-Bike von Ampler eine besonders hohe Reichweite.


Wie hoch ist die Akkukapazität eines Ampler E-Bikes?

Die Akkukapazität eines E-Bikes von Ampler beträgt 336 Wh. Der gesamte Stromkreis arbeitet mit 48 V – das ist mehr als bei den meisten E-Bikes. Das bedeutet, dass Ampler Bikes bei gleicher Kapazität mehr Reichweite haben.

In Kombination mit einer effizienteren Energiesteuerung haben unsere E-Bike-Akkus eine durchschnittliche Reichweite von 70 km. Das Absenken der Motorunterstützung erhöht die Reichweite auf bis zu 100 km.


Wie kann ich den E-Bike-Akku aufladen?

Um Dein E-Bike aufzuladen, nutzt Du das Ladegerät, das mit dem Fahrrad geliefert wird. Der Vorgang ähnelt dem Laden eines Laptops: Du musst das Kabel nur an einer Standard-Steckdose (110–240 V AC) anschließen. Das Fahrrad hat einen magnetischen Stecker für den Anschluss an das Ladegerät. Der E-Bike-Akku ist nicht herausnehmbar, das heißt, das Fahrrad muss neben einer Steckdose aufgeladen werden. 

Für Lieferungen nach England legen wir, sofern nicht anders gewünscht, ein Ladegerät mit Typ G-Netzanschluss bei.

Der Stecker wird magnetisch gehalten.

Wie lange muss ich den E-Bike Akku aufladen?

Das E-Bike wieder aufzuladen dauert etwa 2,5 Stunden. Wenn Du es nur eine Stunde lädst, kommst du ca. 30 km weit. 

Was passiert, wenn der Akku leer ist?

Falls der Akku einmal leer ist, kannst Du wie mit einem normalen Fahrrad einfach weiterfahren. Der Motor enkoppelt und du spürst keinen Widerstand beim Treten ohne Motorunterstützung.

Woher weiß ich, wieviel Leistung der Akku noch hat?

Den Akkustatus kannst Du anhand der Farbe des Power Knopfs ablesen:

  • 75 – 100% =  Grün
  • 50 – 75%   =  Färbt sich grün bis gelb
  • 10 – 50%   =  Färbt sich gelb bis rot
  • 0 – 10% =  Blinkt rot


Wie lang ist die Lebensdauer eines Ampler E-Bike-Akkus?

Bei einem Ampler E-Bike beträgt die Lebensdauer der Batterie etwa 600 volle Ladezyklen. Das entspricht ungefähr 40.000 km. Nach 40.000 km Lebensdauer verfügt der Akku noch über etwa 70 % seiner ursprünglichen Kapazität

Bei guter Pflege Deines E-Bike-Akkus kannst Du die Lebensdauer erhöhen.


Kann der E-Bike-Akku repariert werden?

Ja, der versteckte Akku Deines Ampler E-Bikes kann ausgetauscht und repariert werden. Der Rahmen und der Akku sind so konzipiert, dass jede professionelle Fahrradwerkstatt den Akku innerhalb einer Stunde entfernen und, falls nötig, austauschen kann. Falls während der 2-Jährigen Garantiezeit ein Defekt auftritt, übernehmen wir natürlich die Kosten.

Um den Akku zu entfernen, kontaktiere bitte zunächst den Ampler Kundendienst. Wir helfen dir, einen Ampler Servicepartner zu finden. Falls Du keinen Servicepartner in der Nähe hast, empfehlen wir Dir dennoch den Austausch bei einer professionellen Fahrradwerkstatt durchzuführen. In dem Fall senden wir Dir genaue Anweisungen, wie der Akku Deines E-Bikes entnommen wird.

Falls Du den Akku nach Ablauf der Garantiezeit austauschen möchtest oder falls Du ältere 250 Wh-Akkus durch den neueren 336Wh-Akku austauschen möchtest, kannst Du ihn direkt von Ampler Bikes für ca. 350 € bestellen.
Alte Akkus werden von uns selbstverständlich entsprechend lokaler Gesetzesvorgaben gesammelt und recycelt, Deinen alten Ampler-Akku entsorgen wir für Dich immer kostenfrei.


Wie kann ich den Akku ausbauen?

Rahmen und Akku sind so konzipiert, dass jede professionelle Fahrradwerkstatt den Akku innerhalb einer Stunde ausbauen und, wenn nötig, austauschen kann.

Diese Reihenfolge muss beim Ausbau beachtet werden:

  1. Kurbeln demontieren
  2. Tretlager ausbauen
  3. Kabel abstecken
  4. Akku zusammen mit Controller herausnehmen

Um den Akku auszutauschen, benötigt man professionelles Fahrradwerkzeug, sowie unsere Anweisungen, die wir auf Anfrage bereitstellen. Unsachgemäße Handhabung kann zum Erlöschen der Garantie führen.


Akku & Motor pflegen und erhalten

Wenn Du Dein Ampler E-Bike nicht regelmäßig nutzt, versuche dennoch, den Akku alle 5 bis 6 Wochen zu laden. So kannst Du langfristig die größtmögliche Akkukapazität aufrechterhalten.

  • Wenn Du Dein E-Bike nicht nutzt, stelle es an einem Ort ab, an dem es vor starker direkter Sonneneinstrahlung und großer Kälte geschützt ist. Über einen längeren Zeitraum können sich Temperaturen über 30° Cund unter 0° C langfristig negativ auf die Lebensdauer eines E-Bike-Akkus auswirken.
  • Solltest Du Dein Bike im Winter nicht nutzen, lagere es an einem trockenen Ort. Das muss zwar kein eigens beheizter Raum sein, dennoch empfehlen wir, es nicht an Orten mit einer Temperatur von unter 0° C zu lagern. Der Akku bevorzugt eine Lagerung bei einer Kapazität von 40% – 80%.
  • Der Ladevorgang sollte grundsätzlich in trockener und nicht zu kalter Umgebung stattfinden, jedoch immer über mindestens 0° C. Das Ladegerät solltest Du anschließend bestenfalls in der Wohnung verwahren.
  • Es empfiehlt sich, Deinem Ampler E-Bike nach einer Fahrt in der Kälte erst etwas Zeit zum Aufwärmen zu geben, bevor Du den Akku lädst.
  • Übrigens: Die Akku- und Motorleistung kann sich bei Kälte nicht vollständig entfalten. Mache Dir also an kalten Wintertagen keine Sorgen über eine geringere Reichweite, dies ist der Kälte geschuldet und bei Lithium-Ionen-Akkus üblich. Im Sommer wird Dein Ampler E-Bike wieder seine volle Leistungsfähigkeit erreichen.
Beeinflusst das Wetter die Batterie des E-Bikes?

Lithium-Ionen-Batteriezellen reagieren von Natur aus auf starke Kälte oder Hitze, was Du als gelegentlicher E-Bike-Fahrer nicht viel merken wirst, aber über das Jahr hindurch besondere Aufmerksamkeit erfordert.

Kann ich im Winter mit dem E-Bike fahren?

Ja, Du kannst mit deinem Ampler auch im Winter fahren. Allerdings wirst Du eine geringere Reichweite bemerken, sobald es draußen kälter wird, das ist normal und nur temporär.

Wir raten Dir, Dein Fahrrad in Räumen über 0°C zu lagern. Lade Dein E-Bike nie bei Temperaturen unter 0°C auf, lass es warm werden, wenn du von einer Fahrt in der Kälte zurückkommst.

Wenn du im Winter selten oder gar nicht mit dem Fahrrad fährst, beachte besonders unsere Tipps zur Batteriepflege.

Kann ich mit meinem Ampler Fahrrad in der Hitze fahren? 

Ja, Du kannst dein Ampler generell in der Sommerhitze fahren. Da sich die Batterie im Aluminium-Rahmenrohr befindet, wirkt die Legierung wie ein Kühlkörper und kühlt die Batterie während der Fahrt ab. Dadurch wird die Batterie deines Ampler E-Bikes vor Überhitzung geschützt. Die Batterie verfügt außerdem über ein elektronisches Batteriemanagementsystem. Dieses schützt sie vor extremen Umwelteinflüssen, indem es bei Bedarf die Stromzufuhr abschaltet.

Wir empfehlen jedoch nicht, dein Fahrrad langfristig bei Temperaturen über 30°C zu lagern.

An sehr heißen Sommertagen ist es am besten, deinen Ampler in den Schatten zu stellen, um die Batterie vor übermäßiger Hitze zu schützen.

Kann ich mit meinem Elektrofahrrad auch bei Regen fahren?

Ja, Dein Elektrofahrrad kann nass werden und Du kannst mit Deinem Ampler problemlos im Regen fahren. Die gesamte Elektronik, z.B. die Bedienungseinheit und der Motor, sind gut gekapselt und unter harten estnischen Winterwetterbedingungen getestet.

Wie pflege ich das E-Bike Ladegerät?

Bitte folge diesen Nutzungshinweisen für das Ampler Ladegerät:

  • Das Ladegerät ist nur zur Nutzung in Innenräumen geeignet. Setze das Ladegerät weder Regen noch Schnee oder erhöhten Temperaturen aus.
  • Nutze nur das originale Ampler Ladegerät, um Dein Ampler E-Bike aufzuladen. Verwende das Ampler Ladegerät nicht für andere Akkus oder andere Akkus für Dein Ampler E-Bike.
  • Lagere das Ladegerät an einem kühlen und trockenen Ort. Überprüfe immer, ob der magnetische Ladestecker und das Verbindungsstück sauber sind. Elektrisch leitende Partikel am Anschluss können das Ladegerät oder das elektrische System des E-Bikes beschädigen. Während des Ladevorgangs kann das Ladegerät mäßig heiß werden.
  • Platziere das Ladegerät immer an einem gut belüfteten Ort und vermeide die Nähe von brennbaren Materialien. Kinder sollten während der Nutzung des Produkts beaufsichtigt werden.
  • Dieses Ladegerät darf nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern muss an zugelassenen Orten für Elektroschrott entsorgt werden. Wenn Du Deinen Ampler-Akku oder Ladegerät entsorgen möchtest, kontaktiere uns bitte und wir kümmern uns kostenlos um den Rest.

Akku & Ladegerät

Subscribe to Ampler bikes news
Cookie-Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um Dir die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten.

Cookie-Informationen werden in Deinem Browser gespeichert und führen unterschiedliche Funktionen aus, zum Beispiel erkennen sie Dich, wenn Du unsere Website wieder besuchst, und sie helfen unserem Team, die Bereiche unserer Website festzustellen, die Du am interessantesten und am nützlichsten findest.

Unbedingt notwendige Cookies werden zu jeder Zeit aktiviert, damit wir Deine Präferenzen bei Cookie-Einstellungen speichern und Dir unsere Leistungen (darunter diese Website) bieten können. Zu unbedingt notwendigen Cookies gehören:

  • Website-Einstellungen
  • WooCommerce

Analytics-Cookies ermöglichen es uns, unsere Website zu verbessern. Diese Website verwendet folgende Analytics-Cookies:

  • Google-Analytics, um anonyme Informationen zu sammeln, beispielsweise die Besucheranzahl und die beliebtesten Seiten unserer Website.
  • Hotjar, um anonyme Informationen über Verhaltensmuster von Besuchern zu sammeln, um einen Einblick darin zu bekommen, wie die Funktionen unserer Website genutzt werden.
  • Amplitude, um anonyme Informationen über Benutzererfahrung-Interaktionen auf unserer Website zu sammeln.

Marketing-Cookies ermöglichen es uns, den Besuchern unserer Website personalisierte und relevante Werbung zu liefern. Diese Website verwendet folgende Marketing-Cookies:

  • Facebook
  • Google Ads
  • Bing Ads
Cookie-Einstellungen speichern

Für weitere Informationen über diese Cookies siehe unsere Cookie-Bestimmungen.