Im Februar wurden wir über zwei gebrochene Gabeln für den Curt informiert. Bei der Überprüfung entdeckten wir ein Qualitätsproblem bei zwei Lieferchargen unseres Gabelherstellungspartners.

Wir haben die Fahrräder, die mit Gabeln aus diesen Lieferungen ausgestattet waren, zurückverfolgt und einen Rückruf für die Fahrräder herausgegeben. Wir werden die Gabeln für die Fahrräder austauschen und den Rest des Fahrrads auf mögliche strukturelle Auswirkungen untersuchen, um die Sicherheit des Fahrers zu gewährleisten.

Insgesamt wurde für 52 Kundenräder ein Rückruf durchgeführt. Diese Kunden wurden direkt kontaktiert.

Wir haben das Qualitätsproblem sofort an den Gabelhersteller gemeldet, der daraufhin das Problem in seiner Produktion identifiziert und behoben hat. Wir haben alle vorherigen und nachfolgenden Lieferungen auf das Problem hin untersucht und können mit Sicherheit sagen, dass das Problem auf die beiden Chargen der Lieferungen beschränkt war.

Ampler hat robuste Qualitätsprüfungs- und Verbesserungsprozesse sowohl intern als auch mit unseren Partnern aufgebaut. Wir bemühen uns, Probleme, die mit unseren Produkten auftreten, transparent mit der Öffentlichkeit zu teilen, damit wir immer für unsere Räder verantwortlich sind.

Wir stehen hinter unseren Produkten, damit du darauf vertrauen kannst, dass wir deine Pendler- und Trekkingfahrten besser machen.

Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten. Bei weiteren Fragen wende dich sich bitte an uns über hello@amplerbikes.com.

– Ampler-Team